23.02.2010 - 18:30

Fangemeinschaft Dynamo unterstützt Steinhausinitiative

Als Mitinitiator begleitet unser 1. Vorsitzender Florian Schnier die Mitglieder- und Faninitiative zur Sanierung des Steingebäudes auf dem Gelände unseres Rudolf-Harbig-Stadions. Selbstverständlich wollen wir als Dachverband aller Dynamofans diese Initiative unterstützen und für ein gutes Gelingen ein Zeichen setzen.

Deshalb beteiligt sich die Fangemeinschaft Dynamo mit baren Mitteln zweckgebunden am Sanierungsvorhaben. Wir stellen dem Projekt 2000,00 Euro für die Anschaffung neuer Türelemente zur Verfügung.

Wir rufen alle Dynamofans dazu auf, sich für dieses Projekt zu engagieren! Nicht jeder muss und kann Geld zur Verfügung stellen, aber es gibt auch genügend andere Möglichkeiten, sich aktiv in das Projekt einzubringen. Sobald der Startschuss zur Sanierung gefallen ist, werden viele Leute zur Schutt- und Müllbeseitigung gesucht. Arbeitsleistungen können in jedem Gewerke erbracht werden und die Versorgung der tatkräftigen Unterstützer muss gewährleistet werden. Jeder kann und soll sich einbringen, wie es seine Zeit und sein Geschick erlauben.

Die Fangemeinschaft Dynamo wird sich auch weiterhin und unabhängig von Bargeldzusage dafür einsetzen, dass dieses Projekt ebenso eine Verwirklichung findet, wie es uns andere bereits vorgemacht haben. Zeigen wir allen, dass Dynamofans nicht schlechter sind, als die Eisernen!

RHS statt Gehege? Gibt’s für 1 Euro im Monat!
www.fangemeinschaft-dynamo.de